• BlogTeaser Arbeit
  • BlogTeaser erdgasfoerderung
  • BlogTeaser Euro
  • Blog Teaser Flüchtlingspolitik
  • BlogTeaser Verkehr
  • Arbeitsmarkt und Wirtschaft
    // Blog von Andreas Mattfeldt
  • Erdgasförderung (Fracking) im LK Verden
    // Blog von Andreas Mattfeldt
  • Euro und Haushaltspolitik
    // Blog von Andreas Mattfeldt
  • Flüchtlingspolitik
    // Blog von Andreas Mattfeldt
  • Verkehr und Infrastruktur
    // Blog von Andreas Mattfeldt
 

ansicht groesser

14.03.2017
 · Aktuelle Meldungen

Einladung zum Kongress: Gesund, aktiv und digital im Alter – Was müssen wir tun?

Andreas Mattfeldt FensterDie CDU/CSU-Fraktion lädt zum Kongress "Gesund, aktiv und digital im Alter – Was müssen wir tun?" nach Berlin ein. Der Kongress findet unter dem Motto „Aktiv im Alter“ am Mittwoch, dem 22. März 2017, von 14:30 bis 17 Uhr im Deutschen Bundestag statt.

Die Anzahl älterer, auch hochbetagter Menschen in Deutschland nimmt stetig zu. Knapp ein Fünftel der Deutschen gehört der Altersgruppe 65plus an. Die meisten Senioren fühlen sich gesundheitlich wohl und nehmen aktiv am Leben teil. Häufig wächst die Pflegebedürftigkeit erst in hohem Alter stark an. Diese demografische Entwicklung wird unsere Gesellschaft in Zukunft immer stärker prägen. Es wird daher entscheidend sein, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass die Menschen möglichst lange ein gesundes, eigenständiges und aktives Leben führen können.

Welche Bedeutung haben dafür eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung? Wie können neue Wohnformen soziale Teilhabe erleichtern? Welche digitalen Technologien oder Assistenzfunktionen können ältere Menschen im Alltag wirkungsvoll unterstützen? Über diese und weitere wichtige Fragen möchte die CDU/CSU-Fraktion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern und Experten aus Gesellschaft, Wissenschaft und Verbänden diskutieren. Dieser Kongress ist wichtig für uns, weil wir so die Sorgen und Nöte sowie die Möglichkeiten für die ältere Generation mit Bürgern und Experten herausarbeiten können, um Hinweise für unsere parlamentarische Arbeit zu erhalten.

Anmelden können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger bis zum 16.03.2017 unter www.cducsu.de/veranstaltungen oder telefonisch über mein Berliner Büro unter der 030 227 71 322. Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.


Suche

Newsletter & Facebook